Familienmomente

Hey hey du!

Hallo und Herzlich Willkomen!

Wie wundervoll, dass du hier her gefunden hast!

Und das meine ich wörtlich, denn dass du hier her gefunden hast,  ist momentan noch ein reiner Zufall. Ich bin nämlich ganz neu hier, komplett unbekannt und überhaupt nirgendwo verlinkt oder erwähnt. Und trotzdem bist du heute hier, bei mir, wie wundervoll. Und während deine Augen nun über diese ersten Zeilen wandern, fragst du dich zu Recht:

 

MOMENT! Wer ist die denn überhaupt?

Und warum sollte ich hier bleiben, hat die überhaupt TALENT?

Erst mal zu mir.
Ich bin Linda, irgendwas über 30, Mama von zwei Mädels.
Ich blogge auf momenttalent für dich und vielleicht ein bisschen für mich. Und da ich hier ganz allein aktiv bin, ergibt sich durch einfaches Ausschlussverfahren, dass ich im Moment wohl das Talent der Seite sein muss.
 
Klingt logisch, oder?

Das ist natürlich Quatsch. Aber ganz so untalentiert bin ich auf jeden Fall nicht. Ich bin unheimlich gern kreativ und liebe es, wenn ich Dinge selbst herstellen kann. Dabei lasse ich mich weniger bei Fensterbilder aus Fotokarton oder selbstgenähten Kissenbezügen aus. Ich bin ein Fan von DIY in allen Lebenslagen. Ich kann zum Beispiel Jacken nähen, Waschmittel herstellen, Spielzeug bauen oder Mottogeburtstage feiern.

Vielleicht kennst du mich sogar noch aus einer Zeit bevor damals Instagram und Tiktok die digitale Weltherschafft ergriffen haben (Das müsste kurz nach den Dinosauriern gewesen sein). Damals trieb ich mich als Frl.Päng im Netz herum, bastelte, nähte, erstellte Schnittmuster und verließ eines Tages mit einem kurzen Gruß die Bildschirmoberfläche. 

Ich brauchte mal einen Moment…

Das Thema „Bloggen und Schreiben“ hat mich aber nie ganz losgelassen. Es ist meine große Liebe (natürlich nach meinen anderen drei großen Lieben, die gerade hinter mir Bauklötze türmen und jauchzend wieder umwerfen). Ich mag es Worte mit mehr oder minder verständlichem Witz und Sinn aneinander zu reihen und damit Menschen zu erreichen. Sei es nun mit Anleitungen zum Selbermachen oder Anreizen zum Hinterdenker. Und das ist eben viel schöner, wenn es eine Plattform gibt, auf der ich euch treffe. Und nach vielen Tagen und Nächten des Abwägens, habe ich es eines Abends einfach ausgesprochen: „Ich glaube ich möchte wieder bloggen.“

In den nächsten Tagen oder Wochen wird sich mein Feed nach und nach füllen. Ein bisschen Zeit, zum Üben werde ich wohl noch brauchen. Wenn ihr bis dahin Fragen oder Anregungen an mich habt, nutzt gerne mein Kontaktformular. Wenn ihr noch ein bisschen mehr erfahren wollt, schaut euch die Über mich Seite an.

Ich freu mich auf das was da kommt und bin genau so gespannt, wie ihr.

Bis dahin

Lieblingsgrüße

2 Comments

  • Rieca

    Liebe Linda,
    ich bin neu auf deiner Seite und möchte mich bei dir bedanken: viele gute Gedanken, Ideen, alle aus dem „richtigen, turbulenten Leben“ entwickelt – und: du teilst sie mit uns:)
    Und du hast völlig recht, Nachhaltigkeit, Verzicht, Dinge wieder selber machen (und somit auch Kontrolle darüber haben) ist ein Prozess. Ich merke es bei mir, ich gehe Schritt für Schritt und werde immer wieder neugierig, was noch so geht. Und in de Summe geht dann doch eine ganze Menge.

    Ich bin gespannt und werden regelmäßig vorbeischauen 😉

    Liebe Grüße Rieca

    • Linda M

      Liebe Rieca,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich freue mich so sehr über dein Feedback und freue mich, wenn ich dich hier ab und zu sehen darf.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner